Vereinsgeschichte

Kurze Vereinsgeschichte

Der Oldenburger Wassersportverein wurde im Jahre 1952 gegründet. Der noch junge Verein konnte damals sein Bootshaus in ehemaligen Dienstbaracken der Stadt einrichten.

Schon einige Jahre später – inzwischen war die Mitgliederzahl des Vereins enorm gestiegen -, wurde zusätzliches Gelände gepachtet, und ein neues Bootshaus mit Küche, Duschanlage und sanitären Einrichtungen entstand. Auch ein Windenhaus, eine Betonslipanlage und natürlich Bootsstege wurden von den Mitgliedern gebaut.

Ständige Erweiterungen und Modernisierungen machen den Verein attraktiv, fördern den Zusammenhalt und den Gemeinschaftssinn.

Chronik

1952 Vereinsgründung
1953 Erstes Vereinsheim
1956 Erweiterung durch eine Jugendabteilung
1962 Pacht des Geländes am Buschhagen
1965 Fertigstellung des neuen Vereinsheimes am Buschhagen
1977 25-jähriges Vereinsjubiläum
1979 Baubeginn Verbreiterung Steganlage
1994 Baubeginn Verbreiterung Steganlage Buschhagen
2002 Einbau neuer Dalben am Buschhagen und 50-jähriges Vereinsjubiläum
2005 Erneute Erweiterung des Vereinsgeländes

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.