Pressemeldung März 2019

Moin zusammen, wer es noch nicht mitbekommen hat, ab Anfang März hat unser Vereinsheim wieder zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Wir freuen uns sehr in Andrea D. (nein, nicht Doria) eine Nachfolgerin für die Bewirtung in unserem Vereinsheim gefunden zu haben. Andrea startet also offiziell im März und wer neugierig darauf ist, wer denn da nun hinterm Tresen steht, der muss einfach vorbeischauen. Vielen Dank an die Vereinsmitglieder, die in den vergangenen knapp 2 Monaten abwechselnd den Tresen-Dienst organisiert und durchgeführt haben und dadurch den Betrieb quasi aufrecht gehalten haben. Wer Lust hat, der kann sich im Verein künftig als Treckerfahrer und/oder Windenwart betätigen. Wer sich angesprochen fühlt, der möge sich bitte mit dem Bootshauswart in Verbindung setzen. Nach entsprechender Einweisung kann man ggf. schon bald loslegen. Nicht vergessen, am 10.03.2019 von 11:00-14:00 Uhr findet im Verein der maritime Flohmarkt statt. Ansonsten ist davon auszugehen, dass der Winter sich langsam dem Ende neigt. Ihr könnt also anfangen darüber nachzudenken, ob die Farbe des Antifoulings in diesem Jahr rot, blau oder grün sein soll, ob sich die Fender nochmal reinigen lassen oder ob man nicht besser gleich neue kauft. Es empfiehlt sich bestimmt, sich auch mal wieder einen Überblick über den Zustand, bzw. dem Vorhandensein der sicherheitsrelevanten Ausrüstung an Bord zu verschaffen. Schadet sicher nicht, denn die neue Saison steht jetzt bald vor der Tür. Munter bleiben.