Pressemeldung Juli 2017

Moin zusammen. Was gibt es Neues im OWV? Nun, vom 09.06.-11.06. hatten wir unsere Gemeinschaftfahrt. Die „Vorhut“ schipperte bereits am Freitagabend in Richtung Elsfleth. Nach Stegschluck und einiger Fachsimpelei machten sich die meisten auf um im Ort etwas essen zu gehen. Am späteren Samstagvormittag kam der Rest der Meute aus Oldenburg hinzu und wir fuhren alle in Richtung Grohn weiter. Dort angekommen wurden wir mit Kaffee und Kuchen versorgt.

Das Festwartteam hatte u.a. ein Ratespiel vorbereitet, welches sich von den Antworten her auf ein bestimmtes Regelwerk aus unserem Verein bezieht. Ok, man kann sagen, dass es dem/der ein oder anderen geholfen hätte, wenn man sich damit vorher schon mal beschäftigt hätte (Hüstel). Im Anschluss ist ein Teil der Truppe zur Besichtigung des Segelschulschiffes „Deutschland“ aufgebrochen, andere haben sich das gerade stattfindende Hafenfest in Vegesack angeschaut. Abends wurde gegrillt und unbestätigten Gerüchten zur Folge sind die letzten gegen 02:30 Uhr in der Koje gewesen.

Das Sprichwort „je oller, je doller“ hat sich mal wieder bestätigt. Am nächsten Morgen gab es für uns Teilnehmer ein super Frühstücksbuffet im Bootshaus. Ein ganz dickes Lob an das Team vom Bootshaus und ein herzliches Dankeschön für Eure Bewirtung. Es war reichlich und sehr lecker! Danke auch an den Yachthafen in Grohn für die Gastfreundschaft. Direkt nach dem Frühstück ging es dann für die meisten zurück in Richtung Oldenburg. Dort angekommen wurde noch schnell der Grill im Wendehafen angefeuert und die Reste vom Vortag kurzerhand „weggegrillt“.

Alles in allem eine gelungene Gemeinschaftsfahrt. Unser Dank gilt an dieser Stelle auch unserem Festwartteam, welches die Fahrt und das ganze Drumherum sehr gut organisiert hat. Wir freuen uns schon auf den nächsten Event. Der OWV wünscht allen „Wasserratten“ eine tolle Saison und allzeit gute Fahrt. Munter bleiben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.