Gäste

Unseren Gästen bieten wir zahlreiche Liegeplätze im Oldenburger Stadthafen und in unserer Hauptanlage auf der Buschhagenhalbinsel.

Der Stadthafen befindet sich im Herzen Oldenburgs unmittelbar an der beliebten Fußgängerzone. Hier finden Sie attraktive Einkaufsmöglichkeiten, zahllose Cafés und Restaurants, aber auch Theater und Museen.

Dieser Hafen ist von See kommend mit stehendem Mast zu erreichen. Falls man mit dem Segelboot die Möglichkeit nutzen möchte, in geschütztem Gewässer durch den Küstenkanal in die Ems und die niederländischen Reviere zu kommen, kann hier mit einem Mastenkran der Mast gelegt werden.

Auf der Buschhagenhalbinsel ist der OWV seit über 60 Jahren zu Hause. Hier liegen an der Anlage unmittelbar vor dem Huntesperrwerk überwiegend Motorboote. Eine Slipbahn ermöglicht das Zuwasserlassen trailerbare Boote. Und hier heißen wir Sie gern in unserem gemütlichen Clubhaus willkommen!

Gastlieger

Gastlieger zahlen für den ersten bis siebten Tag pro angefangenen halben Meter (0,5 m) Bootslänge ü.A. 0,50 €. Für den 8. bis 14. Tag verringert sich das Liegegeld auf 0,375 € pro 0,5 m Bootslänge ü.A., ab dem 15.Tag sogar auf 0,25 €. In den Häfen hängen entsprechende Übersichten aus.

Für Strom wird eine Pauschale von 1,50 € pro Tag erhoben.

Das Wassergeld beträgt 1,00 € pro 100 l Wasser. Wasser kann in Absprache mit dem Hafenmeister oder dem Stegwart gebunkert werden.

Gastliegegebühren 2014

Saisonlieger

Sommersaison

In der Sommersaison können einige wenige Liegeplätze auch an Saisonlieger vergeben werden. Interessenten bitten wir vorher – möglichst bis zum 15.03. eines Jahres – mit unserem Bootshauswart Kontakt aufzunehmen. Saisonplätze werden ausschließlich für die Zeit vom 15.04. bis 15.10. eines Jahres vergeben. Das Liegegeld ist abhängig von der Länge und der Breites des Bootes und berechnet sich wie folgt:

L x B x 3,60 € pro qm x 6 Monate

Für Wasser und Strom wird eine monatliche Pauschale von 20,00 € erhoben.

Voraussetzung für die Vergabe eines Dauerliegeplatzes ist die Kennzeichnung des Bootes mit Name und Heimathafen sowie die Vorlage eines Versicherungsnachweises (Haftpflicht) für das Boot. Ein Saisonliegeplatz kann nur mit einer verbindlichen, schriftlichen Vereinbarung zwischen dem OWV und dem Bootseigner in Anspruch genommen haben. Das Liegegeld ist im Voraus zu zahlen.

Wintersaison

Vereinzelt haben wir auch im Winterlager Liegeplätze frei. Bei Interesse wenden Sie sich bitte ebenfalls an unseren Bootshauswart. Das Liegegeld im Winterlager beträgt:

 L x B x 3,60 €  x 6 Monate